fbpx

VP67 – 170 l/min (8 CFM) Vakuumpumpe

Zuverlässig, vielseitig und leistungsstark.

Bezugsquellen

  • 170 l/min Durchflussrate mit 15 µm Höchstvakuum
  • 0,37 kW Wechselstrommotor
  • RunQuick™-Ölwechselsystem bietet spontane Ölwechsel in Sekundenschnelle
  • Ölbehälter mit Hintergrundbeleuchtung – Ermöglicht die Beurteilung des Öl- und Systemzustands
  • Staufach für zusätzliche Ölflasche
  • Anschlussgrößen: (1) 1/4″, (2) 3/8″, (1) 1/2″ für einfache Schlauchanschlüsse
  • Stabiler Sockel sorgt für aufrechten Stand
  • Kleine Stellfläche – 22 Kubikzentimeter
  • Vierteldrehung-Gasballast mit LED-Anzeige
  • Praktisches, abnehmbares Kabelstaufach

Kürzere Evakuierungen. Mehr Geschäft.
Holen Sie sich eine Vakuumpumpe VP67, wenn Sie mehr Serviceeinsätze pro Tag bewältigen wollen. Diese neue leichte, tragbare und leistungsstarke Pumpe führt Systemevakuierungen schneller durch, so dass Sie mehr Kunden besuchen können. Sie hat einen breiten, stabilen Sockel, einen leistungsstarken Motor und die legendäre Fieldpiece-Robustheit, die Meister des Handwerks erwarten.

Spontane Ölwechsel.
Da es sich um eine Fieldpiece-Vakuumpumpe handelt, verwendet die VP67 unser revolutionäres RunQuick™-Ölwechselsystem. Damit lässt sich Pumpenöl in 20 Sekunden wechseln, ohne Verschmutzungen zu hinterlassen und die Pumpe abschalten zu müssen. Nie wieder Vakuumverlust

Klein und mächtig.
Mit einer kleinen Stellfläche kann die VP67 fast überall hin mitgenommen werden. Ihr 0,37-kW-Wechselstrommotor hat die nötige Kraft zum schnellen Absaugen und Generieren eines tiefen Vakuums Außerdem verfügt sie über vier Inline-Anschlüsse, die sogar für drei unterschiedlich große Schläuche eine einfache Schlauchverlegung ermöglichen.

Sie benötigen eine der branchenweit besten Pumpen.

Lieferumfang

• (1) VP67 Vakuumpumpe
• (2) 236 ml (8 oz) Öl
• (1) Je nach Land passender Stecker oder Steckeradapter

Mehr lesen

Technische Daten Benutzerhandbücher Druckmaterial FAQs

Holen Sie sich die für Sie passende Größe und wählen Sie die branchenweit besten Pumpen.

Bezugsquellen

VP67 – 170 l/min (8 CFM) Vakuumpumpe

Zuverlässig, vielseitig und leistungsstark.

  • 170 l/min Durchflussrate mit 15 µm Höchstvakuum
  • 0,37 kW Wechselstrommotor
  • RunQuick™-Ölwechselsystem bietet spontane Ölwechsel in Sekundenschnelle
  • Ölbehälter mit Hintergrundbeleuchtung – Ermöglicht die Beurteilung des Öl- und Systemzustands
  • Staufach für zusätzliche Ölflasche
  • Anschlussgrößen: (1) 1/4″, (2) 3/8″, (1) 1/2″ für einfache Schlauchanschlüsse
  • Stabiler Sockel sorgt für aufrechten Stand
  • Kleine Stellfläche – 22 Kubikzentimeter
  • Vierteldrehung-Gasballast mit LED-Anzeige
  • Praktisches, abnehmbares Kabelstaufach

Kürzere Evakuierungen. Mehr Geschäft.
Holen Sie sich eine Vakuumpumpe VP67, wenn Sie mehr Serviceeinsätze pro Tag bewältigen wollen. Diese neue leichte, tragbare und leistungsstarke Pumpe führt Systemevakuierungen schneller durch, so dass Sie mehr Kunden besuchen können. Sie hat einen breiten, stabilen Sockel, einen leistungsstarken Motor und die legendäre Fieldpiece-Robustheit, die Meister des Handwerks erwarten.

Spontane Ölwechsel.
Da es sich um eine Fieldpiece-Vakuumpumpe handelt, verwendet die VP67 unser revolutionäres RunQuick™-Ölwechselsystem. Damit lässt sich Pumpenöl in 20 Sekunden wechseln, ohne Verschmutzungen zu hinterlassen und die Pumpe abschalten zu müssen. Nie wieder Vakuumverlust

Klein und mächtig.
Mit einer kleinen Stellfläche kann die VP67 fast überall hin mitgenommen werden. Ihr 0,37-kW-Wechselstrommotor hat die nötige Kraft zum schnellen Absaugen und Generieren eines tiefen Vakuums Außerdem verfügt sie über vier Inline-Anschlüsse, die sogar für drei unterschiedlich große Schläuche eine einfache Schlauchverlegung ermöglichen.

Sie benötigen eine der branchenweit besten Pumpen.

Lieferumfang

• (1) VP67 Vakuumpumpe
• (2) 236 ml (8 oz) Öl
• (1) Je nach Land passender Stecker oder Steckeradapter

Specifications

  • Flow Rate: 6CFM
  • Oil Capacity: 8oz (237mL)
  • Oil Compatibility: Fieldpiece Vacuum Pump Oil (Highly refined and optimized for proper sealing and lubrication)
  • Fieldpiece part numbers: OIL8X3, OIL32, OIL128
  • Oil Backlight: Blue LED
  • Oil Drain: Ball valve
  • Port Sizes: (1) 1/4”, (2) 3/8”, (1) 1/2”
  • Compressor: Rotary vane, two stage
  • Motor: 1/2 HP AC
  • RPM: 3440
  • Power Source: 120 VAC @ 60 Hz 1 phase
  • Nominal Current Draw: 5.0 AAC
  • Ultimate Vacuum at Input Ports: 15 microns
  • Dimensions: 7.9 inch x 11.7 inch x 16.0 inch (201 mm x 296 mm x 406 mm)
  • Weight: 29 lb / 13.2 kg
  • Operating Environment: 30°F to 122°F (-1.1°C to 50°C)

VPX7, VP87 & VP67 Vacuum Pumps VPX7, VP87 & VP67 Vacuum Pumps

  • Wie oft muss das Öl gewechselt werden?

    • Entleeren oder wechseln Sie das Öl am Ende jedes Arbeitseinsatzes. Lassen Sie kein Altöl im Gerät zurück. Lagern Sie die Pumpe und das Öl in trockenen und sauberen Bereichen; dies gewährleistet eine lange Lebensdauer. Das Öl kann seine Dichtungseigenschaften verlieren, wenn es nicht verschlossen gehalten wird. Halten Sie das Öl bis kurz vor dem Arbeitseinsatz verschlossen. Wechseln Sie das Öl, während Sie ein Vakuum absaugen, wenn das Öl verschmutzt ist und die Evakuierung langsamer wird.  Öl kann bei laufender Pumpe ohne Vakuumverlust gewechselt werden.

  • Gibt es Ersatzteile?

    • Ja.  Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch von Fieldpiece unter +1 714-634-1844.

  • Kann bei tiefen Temperaturen evakuiert werden?

      1. Öffnen Sie einen unbenutzten Eingangsanschluss einige Sekunden lang zur Umgebung, bis die Pumpe läuft.
      2. Erwärmen Sie die Pumpe im Lkw/Haus und lassen Sie sie in warmer Umgebung stehen. Sie können das Öl im Lkw/Haus erwärmen, bevor Sie es der Pumpe zugeben.
  • Was ist der Unterschied zwischen den drei Pumpen?

    • XXXXXX

  • Warum hat das Öl eine milchige Konsistenz?

    • Im Öl ist zu viel Feuchtigkeit vorhanden. Dies weist darauf hin, dass das Öl gewechselt werden muss.

  • Muss Öl von Fieldpiece verwendet werden?

    • Fieldpiece-Öl wurde für Fieldpiece-Pumpen optimiert – es hat eine spezielle Viskosität für maximale Leistung. Es können auch andere Öle verwendet werden, dies ist jedoch nicht empfehlenswert.

  • Was ist der Gasballast und wann wird dieser verwendet?

    • Ein Großteil der Luft und Feuchtigkeit eines Systems wird vor dem Erreichen von 3000 Mikrometern entfernt. Bei nassen Systemen sollten Sie den Gasballast bei diesem ersten Herunterziehen öffnen. Dadurch läuft die Pumpe reibungslos und hält das Öl gegen Ende der Evakuierung – wenn es am wichtigsten ist – in gutem Zustand. Bei etwa 3000 Mikrometern, wenn sich das Geräusch der Pumpe abschwächt, muss der Gasballast geschlossen werden, um tiefes Vakuum zu erzeugen.

  • Warum entsteht Rauch?

    • Ein übliches Anliegen bei einer Drehschieberpumpe mit Öldichtung ist das Entstehen von „Rauch“ am Auslass. Bei diesem „Rauch“ handelt es sich jedoch oft um Ölnebel.

      Das Öl in der Drehschieberpumpe schmiert die beweglichen Teile und dichtet die engen Abstände in der Pumpe ab. Öl hat den Vorteil, Luftlecks in der Pumpe zu verhindern. Die intensiven Ölströme während des Betriebs erzeugen jedoch an der Auslassseite der Pumpe einen Ölnebel.

      Es ist normal, dass die Pumpe beim Abpumpen einer Kammer von Atmosphärendruck einen Ölnebel erzeugt. Da die gesamte, aus der Kammer abgepumpte Luft durch das Öl im Ölbehälter fließt, verdunstet etwas Öl, wenn viel Luft durchgeführt wird. Wenn sich der Druck in der Kammer auf einige wenige Torr reduziert hat, sollte dieser Ölnebel größtenteils verschwinden.

  • Wie groß sind die Anschlüsse?

    • Wenn die Anschlüsse in Richtung Anwender zeigen, haben sie von links nach rechts die Abmessungen ¼ Zoll, ½ Zoll, 3/8 Zoll, 3/8 Zoll.

  • Kann mit der Pumpe Stickstoff abgesaugt werden?

    • Ja, aber wir raten davon ab, wenn an der Pumpe mehr als 104 kPa (15 PSI) Druck anliegt.

  • Wie kann man erkennen, ob die Vakuumpumpe ausreichend evakuieren kann?

    • Führen Sie diese Prüfung durch, um sicherzustellen, dass die VP67/VP87/VPX7 und das Mikrometer-Messgerät ordnungsgemäß funktionieren.

      1. Schließen Sie das Vakuummeter direkt an einen Anschluss an der VP67/VP87/VPX7 an.
      2. Verschließen Sie die 3 anderen Anschlüsse.
      3. Stellen Sie sicher, dass der Gasballast geschlossen ist.
      4. Schalten Sie die VP67/VP87/VPX7 ein, um am Unterdruckmessgerät einen Unterdruck zu erzeugen.

      Wenn das Unterdruckmessgerät innerhalb von 1 Minute einen Messwert unterhalb von 200 Mikrometer anzeigt, ist dies ein Hinweis darauf, dass die VP67/VP87/VPX7 und das Mikrometer-Messgerät korrekt funktionieren. Erreicht das Messgerät nicht die 200 Mikrometer-Marke, besteht ein Problem mit dem Messgerät, der VP67/VP87/VPX7 oder mit allen drei.