fbpx

SDMN6 – Differenzdruckmessgerät mit zwei Anschlüssen und Tester für Druckwächter

Ofenprüfung in Perfektion.

Bezugsquellen

Gas, statischer und Differenzdruck
Test-Druckwächter
Einfache Kalibrierung aller justierbaren Druckwächter
Ideal zur Diagnose der Ofenleistung

Das SDMN6-Differenzdruckmessgerät mit 2 Anschlüssen misst Gas- und statischen Druck und kann auch zur präzisen Prüfung von Druckwächtern verwendet werden, indem mit einer internen Pumpe ein Durchzug simuliert wird. Ein Druckwächter ist ein Sicherheitsgerät, das verhindert, dass der Ofen in einen unsicheren Betriebszustand gerät.  Das SDMN6 testet den Druckwächter, um zu ermitteln, ob er richtig funktioniert oder ob ein Ausfall droht, was zu einem gefährlichen Betriebszustand des Ofens führen kann.  Darüber hinaus können Sie mit dem SDMN6 einfach alle justierbaren Druckwächter nach der jeweiligen Spezifikation des Herstellers kalibrieren, was Ihnen das Mitführen einer Vielzahl verschiedener Druckwächter in Ihrem Servicefahrzeug erspart.

Das Differenzdruckmessgerät mit zwei Anschlüssen verfügt über die geeigneten Bereiche zur Messung von Gasdruck und die zum Messen von statischem Druck erforderliche Auflösung.  Das SDMN6 ist ideal für HLKK-Techniker im Feldeinsatz, da das Gerät ermitteln kann, ob der ins Haus bzw. aus dem Regler kommende Gasdruck korrekt ist. Das SDMN6 misst Gasdruck bis zu 152 cm (60 Zoll) Wassersäule mit einer Auflösung von 2,5 mm (0,01 Zoll) Wassersäule. Darüber hinaus misst das Gerät sowohl positiven als auch negativen Druck, was zum Messen von Vakuumsteuerleitungen verwendet werden kann. Das Gerät misst den Differenzdruck und zeigt in der unteren rechten Ecke der leicht ablesbaren LCD-Anzeige jederzeit die Differenz zwischen P1 und P2 an. Es verfügt über vier verschiedene Maßeinheiten: Millimeter/Wassersäule, Zoll/Wassersäule, mbar und psi.

Das SDMN6 verfügt zudem über einen Nullabgleich, um das Messgerät bei verschiedenen Umgebungsdrücken auf null abgleichen zu können. Es hat eine Halte-Taste (HOLD) zum Halten des aktuell angezeigten Messwerts. Die Abschaltautomatik sorgt für eine längere Batterielebensdauer, kann jedoch bei Bedarf deaktiviert werden.
Im statischen Druckmodus kann die Einheit bis zu 5 cm (2 Zoll) Wassersäule mit einer Auflösung von 0,25 mm (0,010 Zoll) Wassersäule messen, was die Messung von geringen Differenzen im Luftdruck oder statischen Druck ermöglicht.

Umfasst:

  • SDMN6 – Differenzdruckmessgerät mit zwei Anschlüssen und Tester für Druckwächter
  • ANC1 – Tragekoffer mit vier Fächern
  • ASP2s – Sonden für statischen Druck
  • RMA316 – Druckröhren
  • Schnellanschlussleitungen
  • Schläuche und Y-Splitter
  • Schläuche mit Gewindeanschlüssen aus Messing

Mehr lesen

Technische Daten Benutzerhandbücher Druckmaterial FAQs

Pick up an SDMN6 today.

Where to Buy

SDMN6 – Differenzdruckmessgerät mit zwei Anschlüssen und Tester für Druckwächter

Ofenprüfung in Perfektion.

Gas, statischer und Differenzdruck
Test-Druckwächter
Einfache Kalibrierung aller justierbaren Druckwächter
Ideal zur Diagnose der Ofenleistung

Das SDMN6-Differenzdruckmessgerät mit 2 Anschlüssen misst Gas- und statischen Druck und kann auch zur präzisen Prüfung von Druckwächtern verwendet werden, indem mit einer internen Pumpe ein Durchzug simuliert wird. Ein Druckwächter ist ein Sicherheitsgerät, das verhindert, dass der Ofen in einen unsicheren Betriebszustand gerät.  Das SDMN6 testet den Druckwächter, um zu ermitteln, ob er richtig funktioniert oder ob ein Ausfall droht, was zu einem gefährlichen Betriebszustand des Ofens führen kann.  Darüber hinaus können Sie mit dem SDMN6 einfach alle justierbaren Druckwächter nach der jeweiligen Spezifikation des Herstellers kalibrieren, was Ihnen das Mitführen einer Vielzahl verschiedener Druckwächter in Ihrem Servicefahrzeug erspart.

Das Differenzdruckmessgerät mit zwei Anschlüssen verfügt über die geeigneten Bereiche zur Messung von Gasdruck und die zum Messen von statischem Druck erforderliche Auflösung.  Das SDMN6 ist ideal für HLKK-Techniker im Feldeinsatz, da das Gerät ermitteln kann, ob der ins Haus bzw. aus dem Regler kommende Gasdruck korrekt ist. Das SDMN6 misst Gasdruck bis zu 152 cm (60 Zoll) Wassersäule mit einer Auflösung von 2,5 mm (0,01 Zoll) Wassersäule. Darüber hinaus misst das Gerät sowohl positiven als auch negativen Druck, was zum Messen von Vakuumsteuerleitungen verwendet werden kann. Das Gerät misst den Differenzdruck und zeigt in der unteren rechten Ecke der leicht ablesbaren LCD-Anzeige jederzeit die Differenz zwischen P1 und P2 an. Es verfügt über vier verschiedene Maßeinheiten: Millimeter/Wassersäule, Zoll/Wassersäule, mbar und psi.

Das SDMN6 verfügt zudem über einen Nullabgleich, um das Messgerät bei verschiedenen Umgebungsdrücken auf null abgleichen zu können. Es hat eine Halte-Taste (HOLD) zum Halten des aktuell angezeigten Messwerts. Die Abschaltautomatik sorgt für eine längere Batterielebensdauer, kann jedoch bei Bedarf deaktiviert werden.
Im statischen Druckmodus kann die Einheit bis zu 5 cm (2 Zoll) Wassersäule mit einer Auflösung von 0,25 mm (0,010 Zoll) Wassersäule messen, was die Messung von geringen Differenzen im Luftdruck oder statischen Druck ermöglicht.

Umfasst:

  • SDMN6 – Differenzdruckmessgerät mit zwei Anschlüssen und Tester für Druckwächter
  • ANC1 – Tragekoffer mit vier Fächern
  • ASP2s – Sonden für statischen Druck
  • RMA316 – Druckröhren
  • Schnellanschlussleitungen
  • Schläuche und Y-Splitter
  • Schläuche mit Gewindeanschlüssen aus Messing

Specifications

  • Operating environment: 32°F to 118°F (0°C to 48°C) at <80% RH
  • Storage temperature: -4°F to 140°F (-20°C to 60°C), 0 to 80% RH (with battery removed)
  • Power: 9V, NEDA 1604A, IEC 6LR61 9V alkaline battery.
  • Battery life (alkaline): 200 hours (manometer only, backlight off), 12 hours (pressure switch testing @ 27% pump speed, BL off, approx -2.5″WC induced pressure w/o pump bleed accessory)
  • Auto power off (APO): 15 minutes
  • Units of Measure: inWC, mmWC, mbar, psi
  • Resolution: 0.01 inWC
  • Overrange: “OL” or “-OL” is displayed
  • Max Pressure: 900inWC (17.4psi) will damage sensors
  • Compatible media: Dry, non-corrosive gases
  • Pressure ports: 2 connectors (P1, P2) for flexible tubing (4.5mm to 8mm ID)
  • Pump port: 1 connector (PUMP) for 5mm (~3/16 inch) ID flexible tubing
  • Lead jacks: 2 banana plug jacks for testing open/close switch status (continuity between terminals)
  • Accuracy: Stated accuracy at 0 to 50°C (32 to122°F): ±1.5% FS
  • Accuracy and ranges:
    inWC: ±0.02 on 0.00 to ±2.00 (±1.5% FS on 2.00 to ±60.0);
    mmWC: ±0.5 on 0.00 to ±51.0 (±1.5% FS on 51.0 to ±1500);
    mbar: ±0.05 on 0.00 to ±5.00 (±1.5% FS on 5.00 to ±150.0);
    psi: ±0.001 on 0.000 to ±0.07 (±1.5% FS on 0.07 to ±2.000)

Opman-SDMN6-v14_ Opman-SDMN6-v14_

  • Warum funktioniert meine Pumpe nicht?

    • Die Pumpe im SDMN6 ist sehr empfindlich und die Zunehmen-Taste oder die Abnehmen-Taste muss mehrere Male gedrückt werden, bevor eine Veränderung der Pumpe erkennbar ist.

  • Das SDMN6 lässt sich nicht mehr einschalten. Wie kann es eingeschaltet werden?

    • Die Batterie herausnehmen, die Netztaste 45 Sekunden gedrückt halten und die Batterie wieder einsetzen. Wenn dies beim ersten Mal nicht funktioniert, noch einmal versuchen. Wenn dies noch immer nicht funktioniert, prüfen, ob die Batterie in Ordnung ist, oder bei Fieldpiece um eine RMA/Rücksendeautorisierungsnummer anfragen.