fbpx

DR82 – Infrarot-Kältemittel-Lecksuchgerät

Leicht zu erkennen, dass es zuverlässiger ist.

Bezugsquellen

  • Hochmoderner Infrarotsensor
  • Ein großes hintergrundbeleuchtetes LCD-Display bietet klare, leicht erkennbare Informationen
  • Empfindlichkeit höher als 1 g/Jahr
  • Erkennt alle Arten von FKW, FCKW, CKW, HFO  sowie Mischungen
  • Blinkende Leuchtspitze, lauter Summer und Leckratenanzeige
  • Löst bei Seifenblasen und Öl nicht aus

Die höchstmögliche Empfindlichkeit.
Wenn Sie Lecks für Ihre Kunden schneller finden wollen, sollten Sie das Fieldpiece Infrarot-Kältemittel-Lecksuchgerät DR82 ausprobieren. Unser neuestes Lecksuchgerät kann Lecks mit weniger als 1 g/Jahr ausfindig machen. Das ist 20-mal empfindlicher als Seifenblasen. Dies übertrifft die Erkennungsstandards, sodass Sie Lecks schnell finden und lokalisieren können. DR82 löst bei allen Arten von FKW, FCKW, CKW, HFO sowie Mischungen aus.

 

Nie wieder Falschmeldungen!
Im Gegensatz zu anderen Lecksuchgeräten auf dem Markt löst das DR82 nicht bei Öl oder Feuchtigkeit aus. Es erkennt auch Veränderungen im Kältemittelstand und kann in kontaminierten Umgebungen arbeiten. Die Sensoren reagieren schnell und halten bis zu 10 Jahre.

 

Einfach zu bedienen, abzulesen und laden.
Das DR82 ist so konzipiert, dass es leicht in der Hand liegt und robust genug ist, um die täglichen Anforderungen im Außendienst zu erfüllen. Sein neues, helles Display verfügt über eine leicht ablesbare Balkengrafik, nummerische Messwerte und anpassbare Doppelalarme, damit Sie stets genau wissen, was Sie sehen. Außerdem hält die Ladung des DR82 bis zu 10 Stunden lang, und es lässt sich während des Ladevorgangs verwenden, damit es immer funktionsbereit ist, wenn Sie es brauchen.

DR82-Leistungsmerkmale:

  • 10 Jahre Sensorlebensdauer
  • Löst bei Seifenblasen und Öl nicht aus
  • Kompakt, damit es perfekt in der Hand liegt
  • Mehrere Alarme
  • Eine LED-beleuchtete Spitze und ein lauter Summer vereinfachen die Lecksuche in lauten oder dunklen Umgebungen
  • Empfindlichkeit höher als 1 g/Jahr
  • Robust und IP54-zertifiziert
  • 10 Stunden Akkulaufzeit
  • Helles, blaues LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung und klarer nummerischer Leckgrößenanzeige sowie Balkendiagramm
  • Elektrisch nicht leitfähige, robuste Sonde, die dort bleibt, wo sie sein soll.
  • Wiegt weniger als ein halbes Kilo
  • Geeignet für A2L-Kältemittel

Lieferumfang

  • (1) Modernes Infrarot-Kältemittel-Lecksuchgerät – DR82
  • (5) Austauschfilterspitzen – RFT6
  • (1) Blasgeformter Tragekoffer

Mehr lesen

Technische Daten Benutzerhandbücher Druckmaterial FAQs

Stecken Sie das DR82 noch heute in Ihre Tasche.

Bezugsquellen

DR82 – Infrarot-Kältemittel-Lecksuchgerät

Leicht zu erkennen, dass es zuverlässiger ist.

  • Hochmoderner Infrarotsensor
  • Ein großes hintergrundbeleuchtetes LCD-Display bietet klare, leicht erkennbare Informationen
  • Empfindlichkeit höher als 1 g/Jahr
  • Erkennt alle Arten von FKW, FCKW, CKW, HFO  sowie Mischungen
  • Blinkende Leuchtspitze, lauter Summer und Leckratenanzeige
  • Löst bei Seifenblasen und Öl nicht aus

Die höchstmögliche Empfindlichkeit.
Wenn Sie Lecks für Ihre Kunden schneller finden wollen, sollten Sie das Fieldpiece Infrarot-Kältemittel-Lecksuchgerät DR82 ausprobieren. Unser neuestes Lecksuchgerät kann Lecks mit weniger als 1 g/Jahr ausfindig machen. Das ist 20-mal empfindlicher als Seifenblasen. Dies übertrifft die Erkennungsstandards, sodass Sie Lecks schnell finden und lokalisieren können. DR82 löst bei allen Arten von FKW, FCKW, CKW, HFO sowie Mischungen aus.

 

Nie wieder Falschmeldungen!
Im Gegensatz zu anderen Lecksuchgeräten auf dem Markt löst das DR82 nicht bei Öl oder Feuchtigkeit aus. Es erkennt auch Veränderungen im Kältemittelstand und kann in kontaminierten Umgebungen arbeiten. Die Sensoren reagieren schnell und halten bis zu 10 Jahre.

 

Einfach zu bedienen, abzulesen und laden.
Das DR82 ist so konzipiert, dass es leicht in der Hand liegt und robust genug ist, um die täglichen Anforderungen im Außendienst zu erfüllen. Sein neues, helles Display verfügt über eine leicht ablesbare Balkengrafik, nummerische Messwerte und anpassbare Doppelalarme, damit Sie stets genau wissen, was Sie sehen. Außerdem hält die Ladung des DR82 bis zu 10 Stunden lang, und es lässt sich während des Ladevorgangs verwenden, damit es immer funktionsbereit ist, wenn Sie es brauchen.

DR82-Leistungsmerkmale:

  • 10 Jahre Sensorlebensdauer
  • Löst bei Seifenblasen und Öl nicht aus
  • Kompakt, damit es perfekt in der Hand liegt
  • Mehrere Alarme
  • Eine LED-beleuchtete Spitze und ein lauter Summer vereinfachen die Lecksuche in lauten oder dunklen Umgebungen
  • Empfindlichkeit höher als 1 g/Jahr
  • Robust und IP54-zertifiziert
  • 10 Stunden Akkulaufzeit
  • Helles, blaues LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung und klarer nummerischer Leckgrößenanzeige sowie Balkendiagramm
  • Elektrisch nicht leitfähige, robuste Sonde, die dort bleibt, wo sie sein soll.
  • Wiegt weniger als ein halbes Kilo
  • Geeignet für A2L-Kältemittel

Lieferumfang

  • (1) Modernes Infrarot-Kältemittel-Lecksuchgerät – DR82
  • (5) Austauschfilterspitzen – RFT6
  • (1) Blasgeformter Tragekoffer

Specifications

  • Sensor Type: Infrared (IR)
  • Sensor Life: 10 years typical
  • Sensitivity Levels: High, medium, low, turbo (selectable)
  • Maximum Sensitivity: 0.03 oz/yr (1g/a), stationary; 0.1 oz/yr (3g/a), in motion
  • Detection Feedback: Red tip LED, LCD bar graph, LCD digits, beeper
  • Refrigerants: HFC, HCFC, CFC, HFOs, and blends
  • Response Time: <1 seconds typical
  • Recovery Time: <5 seconds typical
  • Battery Type: 3.7 VDC (nominal) 2600mAh, non-replaceable
  • Charge Time: 6 hours typical with included charger.
  • Battery Life: 10 hours typical, backlight off
  • Auto Power Off: 10 minutes without detection or button press
  • Operating Environment: 32°F to 104°F (0°C to 40°C); < 75% RH (non-condensing)
  • Storage Temperature: -4°F to 140°F (-20°C to 60°C); < 80% RH
  • Weight: 14 oz (400g)
  • Water Resistance: Designed to IP54
  • US Patent: www.fieldpiece.com/patents

DR82 - Infrared Refrigerant Leak Detector DR82 - Infrared Refrigerant Leak Detector

  • Was ist der Unterschied zwischen DR58 und DR82?

      1. Der DR58 verwendet einen beheizten Diodensensor. Der Vorteil der beheizten Diode besteht darin, dass. sie absolute Konzentrationsniveaus erkennt, so dass sie auf einem Leck gehalten werden und weiterhin piept. Es ist auch anfangs sehr empfindlich. Seine Hauptnachteile darin, dass. der Sensor im Laufe der Lebensdauer weniger empfindlich WIRD und ständig ausgetauscht werden muss, und reagiert empfindlich auf einige Kältemittel als auf andere.
      2. Der DR82 verwendet einen Infrarotsensor (IR). Es erkennt eine Konzentrationsänderung, daher muss der Zauberstab in Bewegung bleiben. Die Hauptvorteile des Fieldpiece IR-Sensors bestehen darin, dass seine Empfindlichkeit über die gesamte Lebensdauer des Instruments gleich bleibt, der Sensor die gesamte Lebensdauer des Instruments hält, nicht bei Feuchtigkeit oder Öl auslöst und schnell die gleiche Empfindlichkeit hat zu den meisten Kältemitteln. Der Hauptnachteil von Infrarotsensoren ist ihre Empfindlichkeit gegenüber mechanischen Störungen.
  • Warum bleibt es nicht eingeschaltet / warum wird es nicht aufgeladen?

    • Wenn kein Sensor installiert ist oder der installierte Sensor beim Einschalten des Geräts defekt IST, ertönt ein Alarm und das Gerät schaltet sich aus.

  • Wie lange hält der Sensor?

    • If Ihrsucher keine Lecks mehr oder nicht mehr so ​​​​​​​​, versuchen Sie, den Filter auszutauschen. Dies sollte das Problem beheben. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, versuchen Sie, den Sensor zu ersetzen.

  • Wie bestelle ich einen neuen Sensor?

      1. Wenden Sie sich an Ihren Fieldpiece-Lieferanten vor Ort und lassen Sie ihn die Teilenummer „RHD1“ bestellen.
      2. Setzen Sie den neuen Sensor vorsichtig ein und setzen Sie den Snoot wieder ein. Der Sensor kann in zwei verschiedenen Konfigurationen eingesetzt werden, von denen jede die korrekte Funktion des DR58 ermöglicht.
  • Wo sitzt der Sensor?

    • Um den Sensor zu installieren oder auszutauschen, stellen Sie sicher, dass das Gerät ausgeschaltet ist. Schrauben Sie dann den Vorsatz am DR58 ab und ziehen Sie den Sensor beim Austausch vorsichtig von der Basis ab.