Thermoelemente

Die Thermoelemente von Fieldpiece vom K-Typ, manchmal auch als Thermoelemente vom Typ K bezeichnet, kombinieren Merkmale und Funktionen für die meisten HLKK-Temperaturmessanwendungen. Unser Sortiment an robusten Rohrhalter-Thermoelementen vom Typ K für die HLKK-Technik ist mit einem stumpfnasiges Design und einer erhöhten Zangenstärke ausgestattet, um Rohre fest zu umgreifen und den thermischen Kontakt zu maximieren. Mit den gesickten Fieldpiece-Thermoelementen mit Drahtaufwicklung vom Typ K können Sie die Drahtlänge wählen und den Rest aufbewahren. Das Modell mit optionaler Krokodilklemme kann leicht für Trockentemperaturmessungen an der Außenseite des Verflüssigers angebracht werden. Die Hochtemperaturthermoelemente können der Hitze widerstehen, egal ob es sich um Temperaturmessungen im Abzug, flexible Leitungen durchbohrend oder an Schutzgittern handelt.


ATA1 - K-Type Thermocouple with Alligator Clip
ATA1 - Thermoelement vom Typ K mit Krokodilklemme

Das ATA1-Thermoelement vom Typ K kann an HLKK-Geräten bequem für freihändiges Testen festgeklemmt werden. Klemmen Sie es für genaue Außentrockentemperaturmessungen an Kondensatorlamelle fest – ideal zum Feststellen der Soll-Überhitzung. Klemmen Sie es für genaue Innentrockentemperaturmessungen an Verdampferfiltern fest – ideal zum Feststellen der Solltemperatur des Verdampferauslasses. Klemmen Sie es für Trockentemperaturmessungen an Versorgungsschlitzen fest. Das ATA1 kann mit allen unseren Messgeräten verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen. HLKK-Techniker finden das ATA1 bei der Datenprotokollierung oder immer dann extrem hilfreich, wenn sie eine zusätzliche freie Hand benötigen. Die Drahtaufwicklung erlaubt die bequeme Aufbewahrung des Thermoelementdrahts am Stecker. Wickeln Sie einfach den überschüssigen Draht um die Drahtaufwicklung. Kein Drahtsalat mehr in Ihrer Werkzeugtasche.

Genauigkeit: +/- 4 °F (2 °C); ±1 °F (0,5 °C) nach Feldkalibrierung, 32 bis 176 °F (0 bis 80 °C)
Temperaturbereich: -50 bis 400 °F (-46 bis 204 °C)
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Sondenisolation: Kalibrierung und Atmosphäre beeinflussen die maximale Einsatztemperatur. Die Drahtisolierung ist konstruiert, um einem maximalen fortlaufenden Einsatz bei 400 °F (204 °C) zu widerstehen.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.

ATAF1 - High Temperature K-Type Thermocouple with Alligator Clip
ATAF1 - Hochtemperatur-Thermoelement vom Typ K mit Krokodilklemme

Das ATAF1-Thermoelement vom Typ K kann an HLKK-Geräten bequem für freihändiges Testen festgeklemmt werden. Die Fiberglasisolierung widersteht hohen Temperaturen bis zu 900 °F. Klemmen Sie es an Heim- und kommerziellen Öfen, Heizkesseln oder ein anderes Hochtemperaturgerät fest. Sie können es auch an Kondensatorlamellen zum Feststellen der Soll-Überhitzung, Verdampferfiltern oder schwer erreichbaren Versorgungsschlitzen festklemmen. Das ATAF1 kann mit allen unseren Messgeräten verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen. Die bequeme Krokodilklemme spart bei der Datenprotokollierung oder immer dann viel Zeit, wenn sie eine zusätzliche freie Hand benötigen. Ideal für Messgeräte mit einem Bereich von 1000 °F.

Die Drahtaufwicklung erlaubt die bequeme Aufbewahrung des Thermoelementdrahts am Stecker. Wickeln Sie einfach den überschüssigen Draht um die Drahtaufwicklung. Kein Drahtsalat mehr.

Genauigkeit: +/- 4 °F (2 °C); ±1 °F (0,5 °C) nach Feldkalibrierung, 32 bis 176 °F (0 bis 80 °C)
Temperaturbereich: -50 bis 900 °F (-46 bis 482 °C)
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Sondenisolation: Kalibrierung und Atmosphäre beeinflussen die maximale Einsatztemperatur. Die Glasfaser-Drahtisolierung ist konstruiert, um einem maximalen fortlaufenden Einsatz bei 900 °F (482 °C) zu widerstehen.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.

ATB1 - K-Type Thermocouple
ATB1 - Thermoelement vom Typ K

Das Glaskugel-Thermoelement ATB1 vom Typ K wird zum Messen von Temperaturen der Luft, an Oberflächen oder Flüssigkeiten bis zu 400 °F verwendet. Verwenden Sie das ATB1 für Außentrockentemperaturmessungen zum Feststellen der Soll-Überhitzung. Das ATB1 kann mit allen unseren Messgeräten verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen.

Die Drahtaufwicklung erlaubt die bequeme Aufbewahrung des Thermoelementdrahts am Stecker. Wickeln Sie einfach den überschüssigen Draht um die Drahtaufwicklung und führen ihn durch eine der Ösen. Halten Sie ein paar davon in verschiedenen Längen zum schnellen aufgabenspezifischen Wechsel zwischen Thermoelementen bereit. Kein Drahtsalat mehr in Ihrer Werkzeugtasche.

Genauigkeit: +/- 4 °F (2 °C); ±1 °F (0,5 °C) nach Feldkalibrierung, 32 bis 176 °F (0 bis 80 °C)
Temperaturbereich: -50 bis 400 °F (-46 bis 204 °C)
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Sondenisolation: Kalibrierung und Atmosphäre beeinflussen die maximale Einsatztemperatur. Die Drahtisolierung ist konstruiert, um einem maximalen fortlaufenden Einsatz bei 400 °F (204 °C) zu widerstehen.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.

ATBF1 - High Temperature K-Type Thermocouple
ATBF1 - Hochtemperatur-Thermoelement vom Typ K

Die Glasfaserisolierung des Thermoelements ATBF1 vom Typ K widersteht hohen Temperaturen bis zu 900 °F. Das ATBF1 kann mit allen unserer Messgeräte verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen. Ideal für Messgeräte mit einem Bereich von 1000 °F.

Genauigkeit: +/- 4 °F (2 °C); ±1 °F (0,5 °C) nach Feldkalibrierung, 32 bis 176 °F (0 bis 80 °C)
Temperaturbereich: -50 bis 900 °F (-46 bis 482 °C)
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Sondenisolation: Kalibrierung und Atmosphäre beeinflussen die maximale Einsatztemperatur. Die Glasfaser-Drahtisolierung ist konstruiert, um einem maximalen fortlaufenden Einsatz bei 900 °F (482 °C) zu widerstehen.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.

ATC1R - Pipe-Clamp Thermocouple 1/8” to 3/4” for Refrigeration
ATC1R - Rohrhalter-Thermoelement, 1/8 Zoll bis 3/4 Zoll, für Kältetechnik

Das ATC1R-Rohrhalter-Thermoelement vom Typ K mit einem Klemmbackenbereich zwischen 1/8 Zoll und 3/4 Zoll wird zum Messen von Temperaturen an Rohren oder anderen zylindrischen Oberflächen eingesetzt. Der Einsatz eines Rohrhalter-Thermoelements erleichtert das Messen von Überhitzung oder Unterkühlung enorm. Das ATC1R ist für den Einsatz bei den meisten Kühlaggregaten geeignet. Das ATC1R kann mit allen unserer Messgeräte verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen.

Der Sensor ist virtuell von den Umgebungsbedingungen isoliert, was es dem Thermoelement ermöglicht, die tatsächliche Rohrtemperatur zu messen, während es am Rohr angebracht ist. Die große Oberfläche des Sensors und die erhöhte Klemmkraft sorgen dafür, dass der Sensor innerhalb von 30 Sekunden die richtige Temperatur erreicht. Da die Klemmbacke für den HLKK-Einsatz konstruiert ist, kann sie zur Temperaturmessung an Rohre geklemmt werden, die im beliebigen Winkel an Wänden oder anderen Oberflächen befestigt sind.

ATC1R-Klemmbackenbereich: 1/8 Zoll bis 3/4 Zoll Rohrdurchmesser (Außendurchmesser)
Genauigkeit: +/- 4 °F (2 °C); ±1 °F (0,5 °C) nach Feldkalibrierung, 32 bis 176 °F (0 bis 80 °C)
Temperaturbereich: -50 bis 257 °F (-46 bis 125 °C)
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Sondenisolation und Klemmenmaterial: Kalibrierung und Atmosphäre beeinflussen die maximale Einsatztemperatur. Die Drahtisolierung und das Klemmenmaterial sind konstruiert, um einem maximalen fortlaufenden Einsatz bei 257 °F (125 °C) zu widerstehen.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.
Typische Stabilisierungszeit: weniger als 30 Sekunden.

ATC2 - Large Pipe-Clamp Thermocouple 3/8” to 2 1/4” for Air Conditioning
ATC2 - großes Rohrhalter-Thermoelement, 3/8 Zoll bis 2 1/4 Zoll, für Klimaanlagen

Das ATC2-Rohrhalter-Thermoelement vom Typ K mit einem Klemmbackenbereich zwischen 3/8 Zoll und 2 1/4 Zoll wird zum Messen von Temperaturen an mittelgroßen bis großen Rohren oder anderen zylindrischen Oberflächen eingesetzt. Der Einsatz eines Rohrhalter-Thermoelements erleichtert das Messen von Überhitzung oder Unterkühlung enorm. Das ATC2 kann bei den meisten Klimaanlagen verwendet werden. Das ATC2 kann mit allen unserer Messgeräte verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen.

Da die Klemmbacke für den HLKK-Einsatz konstruiert ist, kann sie zur Temperaturmessung an Rohre geklemmt werden, die im beliebigen Winkel an Wänden oder anderen Oberflächen befestigt sind. Der Sensor erreicht die korrekte Temperatur innerhalb einer Minute.

ATC2-Klemmbackenbereich: 3/8 Zoll bis 2 1/4 Zoll Rohrdurchmesser (Außendurchmesser)
Genauigkeit: +/- 4 °F (2 °C); ±1 °F (0,5 °C) nach Feldkalibrierung, 32 bis 176 °F (0 bis 80 °C)
Temperaturbereich: -50 bis 180 °F (-46 bis 82 °C)
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Sondenisolation und Klemmenmaterial: Kalibrierung und Atmosphäre beeinflussen die maximale Einsatztemperatur. Die Drahtisolierung und das Klemmenmaterial sind konstruiert, um einem maximalen fortlaufenden Einsatz bei 180 °F (82 °C) zu widerstehen.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.
Typische Stabilisierungszeit: weniger als 60 Sekunden.

ATEXT10 - 10’ Extension Cable
ATEXT10 - Verlängerungskabel, 10 Fuß (3 m)

Das ATEXT10 ist ein Verlängerungskabel für Thermoelemente vom Typ K, das Ihnen die zusätzliche Reichweite gibt, die Sie beim Messen von Temperaturen benötigen. Es hat eine Länge von 3 Metern und eine Buchse vom Typ K an einem Ende und einen Stecker am anderen Ende. Es ist ideal für den Einsatz mit starren Thermoelementen geeignet.

Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Isolierung: Kalibrierung und Atmosphäre beeinflussen die maximale Einsatztemperatur. Die 24-GA-Teflon-FEP-Beschichtung (0,020) ist konstruiert, um einem maximalen fortlaufenden Einsatz bei 400 °F (204 °C) zu widerstehen.
Stecker: Thermoelement-Ministecker vom Typ K, Thermoelement-Minibuchse vom Typ K.

ATF1 - Rod K-Type Thermocouple for Fluids
ATF1 - Thermoelement vom stabförmigen Typ K für Flüssigkeiten

Das ATF1 ist ein Thermoelement vom stabförmigen Typ K, das in Flüssigkeiten eingetaucht werden kann, um deren Temperatur zu messen. Verwenden Sie es mit dem ATEXT10-Verlängerungskabel zur einfacheren Manövrierbarkeit – insbesondere bei Thermometern mit Anschlüssen vom Typ K am Messgerät. Der Stab kann hohen Temperaturen bis zu 1472 °F widerstehen. Auch zum Messen der Lufttemperatur. Die kegelförmige Spitze hilft beim Durchstoßen von halbfesten Substanzen wie Lebensmitteln, ist jedoch nicht scharf genug, um Leitungen zu durchbohren. Das ATF1 kann mit allen unserer Messgeräte verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen.

Genauigkeit: ±3 °F (-40 − 707 °F); ±1,5 °C (-40 − 375 °C), ±0,4 % (707 − 1472 °F); (375 − 800 °C)
Temperaturbereich: -40 °F – 1472 °F (-40 °C – 800 °C)
Stabmaterial: Sondenspitze aus Edelstahl.
Stabdurchmesser: 0,125 Zoll (3,175 mm).
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Sondenisolation: 800 °C gilt nur für Metallstab. Maximaltemperatur ist für den Plastikgriff (Bakelite) 392 °F (200 °C) und 221 °F (105 °C) für das Kabel.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.

ATR1 - Piercing K-Type Thermocouple for Ventilation Ducts
ATR1 - Thermoelement vom durchbohrenden Typ K für Belüftungsleitungen

Das ATR1-Thermoelement vom Typ K ist ideal zum Testen der Temperatur von Luft, die durch ein Leitungssystem strömt. Der lange Stab reicht für genaue Temperaturmessungen des gesamten Querschnitts bis in die Mitte von Leitungen. Der große Griff gibt dem HLKK-Techniker eine ausreichende Hebelwirkung, um die scharfe Spitze durch weiche Leitungen zu stoßen. Das ATR1 kann mit allen unserer Messgeräte verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen.

Stablänge: 4,75 Zoll (12,07 cm)
Stabdurchmesser: 0,125 Zoll (3,175 mm).
Kabellänge des Thermoelements: 4 Fuß (1,22 m)
Genauigkeit:
±1 °F (-238 − 32 °F); ±0,5 °C (-150 − 0 °C)
±3 °F (32 − 212 °F); ±1,5 °C (0 − 100 °C)
±4 °F (212 − 932 °F); ±2 °C (100 − 500 °C)
±6 °F (932 − 1472 °F); ±3,2 °C (500 − 800 °C)
Temperaturbereich: -238 °F – 1472 °F (-150 °C – 800 °C)
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.

ATS1 - Disk K-Type Thermocouple for Surfaces
ATS1 - Thermoelement vom scheibenförmigen Typ K für Flüssigkeiten

Das Thermoelement ATS1 vom Typ K ist zum Messen der Temperatur von flachen Oberflächen ideal. Die scheibenförmige Spitze des Thermoelements ist für guten thermischen Kontakt konstruiert. Es gibt keinen besseren Weg als das ATS1, die Temperatur einer flachen Metalloberfläche zu messen. Infrarot kann ihnen einen engen Temperaturbereich geben, aber das ATS1 ist genauer.
Die Fiberglasisolierung widersteht hohen Temperaturen bis zu 900 °F. Das ATS1 kann mit allen unserer Messgeräte verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen.

Genauigkeit: +/- 4 °F (2 °C); ±1 °F (0,5 °C) nach Feldkalibrierung, 32 bis 176 °F (0 bis 80 °C)
Temperaturbereich: -50 bis 900 °F (-46 bis 482 °C)
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Sondenisolation: Kalibrierung und Atmosphäre beeinflussen die maximale Einsatztemperatur. Die Glasfaser-Drahtisolierung ist konstruiert, um einem maximalen fortlaufenden Einsatz bei 900 °F (482 °C) zu widerstehen.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.

ATWB1 - K-Type Wet Bulb (sock) Thermocouple with Alligator Clip
ATWB1 - Feuchtkugel-Thermoelement vom Typ K mit Krokodilklemme

Das Thermoelement ATWB1 vom Typ K kann zum freihändigen Testen bequem an HLKK-Geräten festgeklemmt werden. Machen Sie die robuste Socke nass und klemmen Sie das Element für genaue Innenfeuchttemperaturmessungen an Verdampferfiltern fest – ideal zum Feststellen der Solltemperatur des Verdampferauslasses. Klemmen Sie es für Innenfeuchttemperaturmessungen an Rückführungsschlitzen fest – ideal für Berechnungen zur Soll-Überhitzung. Das ATWB1 kann mit allen unserer Messgeräte verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen. HLKK-Techniker finden das ATWB1 bei der Datenprotokollierung oder immer dann extrem hilfreich, wenn sie eine zusätzliche freie Hand benötigen.

Die Drahtaufwicklung erlaubt die bequeme Aufbewahrung des Thermoelementdrahts am Stecker. Wickeln Sie einfach den überschüssigen Draht um die Drahtaufwicklung. Kein Drahtsalat mehr in Ihrer Werkzeugtasche.

Genauigkeit: +/- 4 °F (2 °C) ; ±1 °F (0,5 °C) nach Feldkalibrierung, 32 bis 176 °F (0 bis 80 °C)
Temperaturbereich: -50 bis 150 °F (-46 bis 66 °C)
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Sondenisolation: Kalibrierung und Atmosphäre beeinflussen die maximale Einsatztemperatur. Die Drahtisolierung ist konstruiert, um einem maximalen fortlaufenden Einsatz bei 400 °F (204 °C) zu widerstehen, aber die Socke kann bei Temperaturen über 150 °F beschädigt werden.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.

TC24 - Pipe-Clamp Thermocouple 3/8” to 1 3/8” for Air Conditioning
ATC1 - Rohrhalter-Thermoelement, 3/8 Zoll bis 1 3/8 Zoll, für Klimaanlagen

Rohrhalter-Thermoelement, 3/8 Zoll bis 1 3/8 Zoll, für Klimaanlagen – ATC1

Das ATC1-Rohrhalter-Thermoelement vom Typ K mit einem Klemmbackenbereich zwischen 3/8 Zoll und 1 3/8 Zoll wird zum Messen von Temperaturen an Rohren oder anderen zylindrischen Oberflächen eingesetzt. Der Einsatz eines Rohrhalter-Thermoelements erleichtert das Messen von Überhitzung oder Unterkühlung enorm. Das ATC1 kann bei den meisten Klimaanlagen verwendet werden. Das ATC1 kann mit allen unserer Messgeräte verwendet werden, die Temperatur messen, und allen Thermometern, die ein Thermoelement vom Typ K aufnehmen.

Der Sensor ist virtuell von den Umgebungsbedingungen isoliert, was es dem Thermoelement ermöglicht, die tatsächliche Rohrtemperatur zu messen, während es am Rohr angebracht ist. Die große Oberfläche des Sensors und die erhöhte Klemmkraft sorgen dafür, dass der Sensor innerhalb von 30 Sekunden die richtige Temperatur erreicht. Da die Klemmbacke für den HLKK-Einsatz konstruiert ist, kann sie zur Temperaturmessung an Rohre geklemmt werden, die im beliebigen Winkel an Wänden oder anderen Oberflächen befestigt sind.

ATC1-Klemmbackenbereich: 3/8 Zoll bis 1 3/8 Zoll Rohrdurchmesser (Außendurchmesser)
Genauigkeit: +/- 4 °F (2 °C); ±1 °F (0,5 °C) nach Feldkalibrierung, 32 bis 176 °F (0 bis 80 °C)
Temperaturbereich: -50 bis 257 °F (-46 bis 125 °C)
Thermoelementleiter: Typ K, Nickel und Chrom/Nickel und Aluminium.
Sondenisolation und Klemmenmaterial: Kalibrierung und Atmosphäre beeinflussen die maximale Einsatztemperatur. Die Drahtisolierung und das Klemmenmaterial sind konstruiert, um einem maximalen fortlaufenden Einsatz bei 257 °F (125 °C) zu widerstehen.
Stecker: Mini-Stecker für Thermoelemente vom Typ K.
Typische Stabilisierungszeit: weniger als 30 Sekunden.